Weihnachtsmärchen an unserer Schule

03.01.2018

 

 

 

Wie schon im vergangenen Jahr gab es auch dieses Jahr eine Märchenaufführung. Nein, nicht eine, sondern gleich drei!

Die Klassen 3 zeigten ihren Eltern und Freunden „Dornröschen“.

Alles begann im November mit einem Rollenbuch. Aber, da die Kinder nun schon alte Schauspielhasen sind, lag es nahe, dass sie dieses durch selbst erdachte Dialoge perfektionierten. So kamen Szenen zustande, die die  Lachmuskeln der Zuschauer mehr als strapazierten. Es war ein Augenschmaus zu sehen, wie jedes einzelne Kind über sich hinauswuchs. Eine tolle schauspielerische Leistung, auf die Kinder, Eltern und natürlich auch die Lehrerinnen so richtig stolz sein konnten. Jungen spielten Feen und die Königin, Mädchen den Prinzen und den König. Das hatte zur Folge, dass die Mädchen zum Teil ihre Klassenkameraden mit Kleidern und anderen weiblichen Utensilien ausstatteten. Eine hervorragende Gemeinschaftsarbeit der Kinder!

Zum Schluss des Märchens wurde natürlich geheiratet. Und - Was liegt da nahe? - es wurde getanzt. Aber nicht wie zu erwarten gewesen wäre nach  „Märchenklängen“, nein, die Kinder rockten nach dem Song „If I`m lucky“ und das echt klasse, denn die Tanzschritte waren ganz schön kompliziert. Hut ab, Kinder! Das habt ihr super gemacht.

Und im nächsten Jahr? Na, da gibt es selbstverständlich wieder eine tolle Vorführung, ist doch klar.

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 15, 2020

May 13, 2020

May 6, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter