1.-Mai-Fest

01.05.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie jedes Jahr haben auch 2018 wieder die ortsverbundenen Vereine an der Grundschule Boloh gemeinsam das Maifest ausgerichtet. Die Gemeinschaft traf sich an der Eppenhauser Familienkirche und ging mit Trommelbegleitung „um den Block“. Dann wurde von den starken Männern der Feuerwehr der Maibaum aufgestellt. An unserer Schule gab es anschließend Erbsensuppe, Pommes frites und Würstchen für den deftigen Appetit und Kaffee und Kuchen als „süß“. 

 

Hier präsentierte sich zudem natürlich unsere Schule. Auf vier großen Stellwänden waren winderschöne Bilder zu bewundern, die unter der Anleitung des Künstlers und Lehrenden Andreas Felix Kroll von Schülerinnen und Schülern im Rahmen der AG Kust, die mit Unterstützung der Landesinitiative „Kultur und Schule“ erstellt worden sind. Die Werke werden noch einige Zeit in der Schule zu bewundern sein. Sie wurden von Hern Krull dort sorgfältig arrangiert. Auch auf der Bühne gab es ordentlich etwas zu sehen. Das schulische Programm wurde eröffnet durch die Tanztruppe um Sylvia Labitzke. Mit Boloh-Shirts und Sonnenbrillen brachten die Schülerinnen nicht nur einen tollen Auftritt hinter sich, sondern auch Stimmung ins Publikum. Großer Applaus war der Lohn. 

Anschließend verteidigten 6 Kinder des eigentlich 25 Kinder starken Schulchores unter der Leitung und mit Begleitung ihres Lehrers Jan Krekeler ihre Sängerehre.- Und das machten sie toll! Bis in die letzte Reihe waren die Mädchen zu hören und selbst den Canon mit Bewegung präsentierten sie glamourös. So machte das Publikum gerne mit und hatte Spaß. 

Zum Abschluss tanzte sich dann noch die Tanz-AG der OGS, die von der Tanzlehrerin Frau Ford geleitet wird, in die Herzen der Zuschauer. Zu Michael Jackson-Klängen und „Despacito“ bewegten sie sich gekonnt und zeigten ihre Freude an der Bewegung. Natürlich wurde auch hier mit Applaus nicht gespart. 

Vom Anfang bis zum Ende war zudem wieder der tolle Förderverein unserer Schule gefragt: Ohne Unterlass schminkten die drei Mütter liebevoll die Kinder und machten Blumenmädchen, Superman, Prinzessin, Pirat und vieles mehr aus Ihnen. Schon eine Tradition auf den Festen am Boloh, aber gefragt wie eh und je. Ein tolles Angebot eben. 

Allen unseren Kindern, ihren Eltern, den lieben 

Fördervereinsdamen und ihrer Vorsitzenden und besonders den AG-Leitungen ein herzliches Dankeschön für die Arbeit der vergangenen Zeit und für die Bereitschaft, diese am Maifeiertag zu präsentieren! 

Please reload

Aktuelle Einträge

June 27, 2020

June 24, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter