Klasse 1 in der Busschule

22.09.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während die Viertklässler sich in dieser Woche in der Jugendverkehrsschule am Ischeland getummelt haben,  ging es für die Erstklässler in die Busschule.

In Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen sind sie – natürlich mit dem Bus - zum Hauptstandort der Hagener Straßenbahn AG gefahren. Dort haben sie sich den Betrieb angesehen, haben gelernt, wie man richtig im Bus sitzt oder im Notfall auch steht und selbst sehen können, dass die Sicht des Busfahrers eingeschränkt ist: Wenn ein Kind direkt vorne vor dem Bus steht, ist es nicht zu sehen.

Besonders spannend ist immer wieder der Bremstest: Während alle Kinder sicher sitzen, steht eine Tonne im Gang. Der Busfahrer fährt an und bremst dann (aus geringer Geschwindigkeit) ab. – Die Tonne purzelt bis nach vorne durch! Da wird jedem klar, warum man ab besten sitzt oder sich zumindest richtig gut festhalten muss.  

Jedenfalls war dies ein lehrreicher und lustiger Ausflug, der sich gelohnt hat. Auch die nächsten Erstklässler werden daher in die Busschule fahren.    

Please reload

Aktuelle Einträge

June 27, 2020

June 24, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter