OGS

15.05.2020

Wie Sie vielleicht bereits der Presse entnommen haben, soll nach Möglichkeit ab dem 25. Mai an den Präsenztagen Betreuung für die Kinder mit OGS oder GHB  angeboten werden. Dies ist abhängig von den personellen und räumlichen Möglichkeiten Voraussetzungen der einzelnen Schule. 

 

 

 

                                           Um uns Ihren Bedarf nochmal genau mitzuteilen, ist es

                                  WICHTIG, dass Sie uns am MONTAG in der SCHULE anrufen!!!

     Auch, wenn Sie schon schriftlich einen Bedarf angemeldet haben, bitten wir um Kontaktaufnahme!

 

SCHULE TEL:     3481980 ab 8 Uhr

OGS TEL:            345819818 ab 11 Uhr

 

 

 

Unter folgenden Bedingungen findet die OGS/GHB statt:

 

Es werden für den Präsenztag bis zu den Sommerferien feste OGS-Gruppen von höchstens 10 Kindern aus dem gleichen Jahrgang gebildet. Die Kinder verbleiben an diesen Tagen ganztägig im Klassenraum.

 

Die Anmeldung für den OGS-Präsenztag muss VERBINDLICH BIS ZU DEN SOMMERFERIEN.

Dies ist wichtig, um feste Gruppen zu bilden.

 

In der Betreuung tragen die Kinder dort eine Maske, wo die Abstandsregelung von 1,50 m nicht gewährleistet werden kann, also z.B. im Flur und auch im Klassen- bzw. im Gruppenraum.

Auf das Abstandsgebot wird überall mit größtmöglicher Sorgfalt geachtet. Wir halten das Abstandsgebots am Nachmittag in der pädagogischen Betreuung jedoch nicht für absolut durchsetzbar. In Anlehnung an die Empfehlungen für den Kindergartenbereich werden daher in dieser Zeit in der Betreuung lebensnahe und kindgerechte Regeln entwickelt werden müssen, die z.B. das gemeinsame Spiel an einem Tisch ermöglichen, dann mit Maske. Die Nutzung verschiedener Rückzugsorte (z.B. Leseecke, Bauecke, Kuschelecke) kann allerdings im Klassenraum nicht ermöglicht werden. Die Einhaltung der üblichen weiteren hygienischen Maßnahmen ist darüber hinaus unerlässlich (regelmäßiges Händewaschen, regelgerechtes Lüften…).

 

Die Abstandsregel kann durch das pädagogische Personal nicht immer eingehalten werden. Sowohl im Unterricht als auch in der Betreuung wird der Abstand von 1,50 m in verschiedenen Situationen unterschritten werden müssen. Ebenfalls kann es geboten sein, das Kind - z.B. um es zu trösten - auch anzufassen. Aus diesem Grunde achten wir alle hier bei uns nochmal in besonderem Maße auf die eigene Handhygiene.      

 

In der Betreuungszeit muss -ebenso wie in der Unterrichtszeit- der Kontakt zwischen den einzelnen Gruppen vermieden werden. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist nicht möglich. 

 

Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Vorgaben kann zudem bei der Gruppeneinteilung leider nicht auf Eltern- und Kinderwünsche eingegangen werden.  

 

Mittagstisch: Die Eltern geben ihrem Kind ein Mittagessen mit in die Schule. Auf ein warmes Mittagessen werden wir bis zu den Sommerferien verzichten müssen.

 

Bitte beachten Sie, dass sich zunächst geplante Betreuungsgruppen aufgrund der personellen Situation oder aufgrund von geänderten Vorschriften im Verlauf des Schuljahres verändern können

oder ggf. auch abgesagt werden müssen.                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 15, 2020

May 13, 2020

May 6, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter