Corona- Hygienemaßnahmen

26.10.2020

Wie Sie sicher in den Medien verfolgt haben, entwickeln sich die Zahlen der Covid-19-infizierten kontinuierlich nach oben. 

 

Schutzquarantäne

Bisher ist unsere Schule von (Teil-) Schließung verschont geblieben, aber es befinden sich immer mal wieder Kinder präventiv - also noch ohne Testergebnis - in Schutzquarantäne. Wir sind froh, dass "unsere" Eltern so verantwortungsvoll handeln und die Kinder zuhause behalten, sobald in der Kindertagesstätte oder Schule eines Geschwisterkindes eine Coronaverdacht oder eine Infektion besteht. Die ist ein wichtiger Schutz unserer Gemeinschaft!

 

Mund-Nasen-Bedeckung

Ein weiterer Schutz besteht laut RKI im Tragen der Mund-Nasenbedeckung. Daher bitten wir Sie sehr, mit Ihren Kindern das Tragen dieses Schutzes auch im Klassenraum zu besprechen. Unabhängig von den Rechtsvorgaben, die es möglich machen, im Klassenraum vom Tragen abzusehen, bitten wir Ihre Kinder zur Vorsicht darum, die Mund-Nasen-Schutze dennoch zu tragen, sobald sie den Sitzplatz verlassen.

Die Rechnung ist einfach aus diesen Beispielen zu ersehen: 

1. MNS bei Bewegung in der Klasse und Absetzen ausschließlich am Sitzplatz

 --> Im Falle einer Infektion werden nur die Sitznachbarn in Quarantäne geschickt und getestet. Die Maßnahme betrifft höchstens 4 - 5 Familien         

2. OHNE MNS im Klassenraum 

---> Im Falle einer Infektion wird die gesamte Klasse sowie ggf. die in der Klasse tätigen Lehrkräfte in Quarantäne geschickt und getestet. Die Maßnahme betrifft 24 bis 30 Familien sowie ggf. weitere Klassen. 

Dies sind die offiziellen Vorgehensweisen. Auch die (wenigen) Gegner des MNS sollten überdenken, ob sie für diese direkten Konsequenzen bzgl. des Schulbesuchs der Kinder  verantwortlich sein wollen. 

 

Händewaschen

Nach wie vor werden die Kinderhände morgens beim Einlass desinfiziert. Ausnahmen sind nah schriftlicher Mitteilung der Eltern mit Angabe eines Grundes möglich. Da sich durch das Händewaschen jedoch die Einlasszeit deutlich erhöht bitten wir Sie, wirklich nur bei klarem Bedarf von dieser Regelung Gebrauch zu machen.    

 

Lüftung

Gemäß den Empfehlungen lüften wir nun in den Klassen alle 20 Minuten (Stoßlüftung) und nach wie vor auch in der gesamten Pausenzeit und bei Bedarf zusätzlich.

 

Pausengestaltung

Die Kinder sind weiterhin in den Pausen nach Jahrgängen getrennt in der verschiedenen Bereichen des Schulhofes. 

 

 

 

Allgemeines

Uns allen ist bewusst, dass die Vorgaben für die unterschiedlichen Institutionen und Bereiche sehr unterschiedlich sind und sich an manchen Stellen geradezu widersprechen. Dennoch schauen wir immer auf den Bereich, für den wir die Verantwortung tragen, und setzen in diesem die entsprechenden Anweisungen mit größtmöglicher Sorgfalt um. wir bedanken uns bei Ihnen ,dass Sie dies sehen und anerkennen und uns in Mails, Telefonaten und Fenstergesprächen Ihren Zuspruch und Ihre Anerkennung mitteilen. Vielen Dank dafür! 

 

Wir hoffen, dass es uns allen gemeinsam gelingt, den Unterricht weitestgehend aufrechtzuerhalten. 

Vor allem aber wünschen wir "unseren" Eltern und Kindern Gesundheit und alles Gute! Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!     

 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

September 23, 2020

September 14, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter

Grundschule Boloh

Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Hagen

© 2020 Grundschule Boloh