top of page

Sicherheit im Straßenverkehr- Radfahrausbildung

Sicherheit der Fahrräder und Helme

Nach Rücksprache mit Frau Gronenberg und mit ihrem Einverständnis haben wir Fotos und einen Link zur Sicherheit beim Radfahren zusammengestellt. So können Sie die Teilnahme Ihres Kindes an der Radfahrausbildung den Informationen auf der Klassenpflegschaftsitzung entsprechend vorbereiten.

Wichtig ist:

Ihr Kind muss einen gut passenden und korrekt eingestellten Helm tragen.

Das Fahrrad muss verkehrssicher und für Ihr Kind richtig eingestellt sein.

Beides kann lebenswichtig sein und liegt ausdrücklich in der Verantwortung der Eltern. Weder Polizei noch Schule übernehmen das!


Unterbringung der Fahrräder

Die Fahrräder werden morgens mit zur Schule gebracht und dürfen für diese besondere Situation ausnahmsweise im Atrium abgestellt werden. Der Bereich wird dann abgegrenzt.

Daher benötigt jedes Fahrrad einen sicheren Ständer! Fahrräder ohne diesen Ständer müssen draußen bleiben (!)

und können an den Fahrradständern gesichert werden.

Die Fahrräder müssen noch am selben Tag bis 16 Uhr abgeholt werden.


Fertigkeiten zur Teilnahme am Straßenverkehr

Zusätzlich zu den Voraussetzungen beim Material ist für den praktischen Teil im Straßenverkehr sicheres Radfahren Voraussetzung: Langsam fahren, enge Kreise (auch einhändig) Wackelfreiheit bei allen Geschwindigkeiten usw. müssen die Kinder beherrschen. Sonst können sie leider nicht mit. - Sicherheit steht auch hier im Mittelpunkt.

Nutzen Sie die Zeit zum Üben!


Wenn all dies beachtet wird, freuen wir uns auf ein risikoarmes Training mit den Kindern und die Kinder haben sicher viel Spaß dabei!




HIer finden Sie weiter Informationen zur Fahrsicherheit:


Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
bottom of page